Es gibt ein vermisstes Team, das an Computer- und Telefonbildschirmen arbeitet

Wie man einen Film macht Hat verloren, ein Mystery-Thriller, der sich nicht vollständig auf Telefon- und Computerbildschirmen dreht? Produzentin Natalie Kasabian sagt, dass sie jeden Film auf die gleiche Weise macht: Man beginnt mit einer fesselnden, emotionalen Geschichte und arbeitet dann die Details aus.

„Wir beginnen mit ‚Lasst uns einen wirklich guten Thriller machen‘ und denken dann ‚Okay, wie gehen wir nun die Herausforderung aus der Bildschirmperspektive an?‘ Wenn diese Filme nicht für sich alleine stehen, wie ein guter Krimi, wie ein guter Thriller, fühlt sich das Zeug auf der Leinwand wie eine Spielerei an, aber die Hoffnung ist, dass man vergisst, dass man es auf der Leinwand sieht, und das bringt es zusätzliche Art von Textur oder Höhe.

Qasabian produziert Hat verloren Zusammen mit Aneesh Chaganti und Sev Ohanian, die die Geschichte für den Film geschrieben haben. Der John-Cho-Film von 2018 ist ihre Fortsetzung. suchen, Er spielt einen alleinerziehenden Vater auf der Suche nach seiner vermissten Tochter im Teenageralter. Dieses Mal wird die Familiendynamik auf den Kopf gestellt: Eine Highschool-Schülerin (Storm Reid) muss herausfinden, was passiert ist, nachdem ihre alleinerziehende Mutter (Nia Long) mit ihrem neuen Freund (Ken Ling) im Urlaub nach Kolumbien verschwunden ist. Obwohl Chaganti und Ohanian geschrieben haben. suchen Drehbuch und Regie führte Chaganty, diesmal die Produzenten suchenNikolaus D. Johnson und Will Merrick schrieben das Drehbuch und führten Regie.

„Das sind so besondere Filme“, sagt Kazabian. „Es ist, als würde man einen kompletten Live-Actionfilm und einen animierten Spielfilm drehen und beides mit einem minimalen Budget zusammenbringen. … Wenn Anish es nicht leitet, gibt es nur zwei Menschen auf der Welt, die es tun können, und das sind Will und Nick. Also vielen Dank, dass Sie ja gesagt haben, denn dieser Film könnte nicht existieren.

Sie können sich die Highlights unseres Interviews mit Anesh Chaganti, Sev Ohanian und Natalie Kasabian oben ansehen oder das vollständige Interview auf Google, Apple oder Spotify oder hier anhören


Als wir am Donnerstag, Stunden vor der offiziellen Veröffentlichung des Films, mit ihnen sprachen, sagten sie, dass sie wahrscheinlich nicht die Energie haben, einen weiteren Film über den Film zu machen. suchen Wegen des außerordentlichen Aufwands, der erforderlich ist, um einen Film zu machen, der auf der Leinwand ein ganzes Universum erzählt. Aber natürlich haben sie das später gesagt. suchen. Zwischen den beiden Filmen ist ein Thriller der Extraklasse entstanden. LaufenUnd Ohanian war ausführender Produzent des zweifachen Oscar-Gewinners. Judas und der Schwarze Messias.

Hat verloren Er bringt sie zu dem Franchise, das ihnen beim Einstieg geholfen hat. suchen Es entstand aus einem allgemeinen Treffen zwischen Ohanian und dem Produzenten und Regisseur Timur Bekmambetov, einem Pionier und großen Verfechter des Screen-Story-Genres, das er Screenlife nennt. Sein Horrorfilm von 2015 Ohne Freunde Der erste war der Erfolg von Screenlife und er erweiterte das Genre, indem er Filme wie den russischen Horrorfilm drehte. blau_gut Aber die Zusammenarbeit mit ihm sei nicht entstanden, erklärt Ohanian.

Der Autor und Produzent Anesh Chaganti, die Produzentin Natalie Kasabian und der Autor und Produzent Sev Ohanian werden bei der Premiere von Level 6 Films and Screen Games anwesend sein. Fehltg Alamo Drafthouse in der Innenstadt von Los Angeles.

„Sie wollten überwachen. Ohne Freunde Es ist wie acht Kurzfilme, alle auf einem Computerbildschirm“, erinnert er sich. Ohanian begann mit Chaganti zusammenzuarbeiten, der als Angestellter von Google durch seine wunderschönen Filme auf sich aufmerksam machte. Sie hatten eine Idee für den Film suchen, aber ich war mir nicht sicher, ob es wie Screenlife funktionieren würde, weil es nicht beängstigend war. Sie präsentierten Bekmambetov eine 8-minütige Version.

Aber er tat es nicht – sagte seine Firma – und eigentlich wollten sie stattdessen diese unsere Idee zu einem vollständigen Film machen, bei dem Anesh Regie führen würde, den wir schreiben würden, den wir produzieren würden. Endlich kamen sie auf die Idee.

Weil sie einige der Regeln von ScreenLife-Filmen nicht befolgen – Bekmambetov hatte zum Beispiel strenge Regeln für das Stanzen und Bearbeiten –, ziehen sie es vor, es zu beenden. Hat verloren Und suchen “Bildschirmthriller”.

„Es sind im Grunde genommen Filme, die Werkzeuge verwenden, die wir jeden Tag als einziges und wichtigstes Mittel der Geschichte verwenden – aber nicht auf einzelne Einstellungen oder Totale beschränkt, sondern eher therapeutische Filme“, erklärt Chaganti. [a screen] Wie eine Einstellung – wissen Sie, wie eine normale Szene, schneiden Sie auf eine Nahaufnahme, oder Sie drehen die Kamera oder was auch immer. Wir verwenden es als Standort, um unsere Kameras im Gegensatz zu dem, was Sie aufnehmen, zu positionieren.

Die Filme sind unglaublich geerdet: Alles, was die Charaktere auf der Leinwand tun, ist mit der aktuellen Technologie möglich, einschließlich der unglaublich cleveren Sache, die Storm Reids Figur Ende Juni tut. Hat verloren. Aber gleichzeitig haben sie einen Weg Sie sind nicht bezogen auf (Spoiler folgen!) Wie scharfäugige Redditoren und andere Online-Enthusiasten schnell entdeckten, suchen Es hat eine Nebenhandlung über eine außerirdische Invasion der Erde, die am Rand des Bildschirms erscheint. Diese Nebenhandlung geht weiter hat verloren, Als Ergebnis dieser Invasion entstand eine mysteriöse Figur namens “The Green Angel”. suchen.

„Sie ist im Grunde eine Superheldin, die sich mit den Ereignissen auseinandersetzen will, die in Search begonnen haben“, sagte Kazabian.

Ohanian sagt: „Es macht Ihnen vielleicht Spaß, für einen Moment um die Ecke zu schauen und zu sehen, wie so etwas wie ein kompletter Genrefilm, Tentpole, Marvel-Film mit drei Akten buchstäblich passiert, während Sie nicht aufpassen.“

Hat verloren Es ist jetzt in den Kinos.

Hauptbild: Hurrikan Reid im Juni Hat verloren.

Leave a Comment